Das Kartoffelprojekt der 10. Klassen geht dem Ende entgegen

Bericht und Fotos: Herr Wagner

Jetzt ist es bald soweit und die Kartoffeln, die von Schülern der 10. Klassen und ihren Klassenlehrern angebaut und kultiviert wurden, können geerntet werden.

Der frühe Zeitpunkt ergibt sich aus den frühen Sorten (Belana, Quarta und Laura) und dem recht frühen Aussaattermin.

Nachdem vor den Sommerferien noch einmal gründlich Unkraut per Hand entfernt wurde, war der Bestand doch recht sauber (siehe Bilder).

Die Schüler waren sehr aktiv dabei und haben alles gegeben, um das Unkraut großenteils zu entfernen. 

Dabei zeigte sich auch deutlich, wie sauber gearbeitet wurde.

Ein erstes Ausstechen der Kartoffeln zeigte ein gutes Ergebnis. Die Kartoffeln sind gut gewachsen und geschmacklich hervorragend.

Der gesamte Bestand wurde nach biologischer Art angebaut. Wir haben bewusst auf Pflanzenschutz und Dünger verzichtet.

Wir freuen uns schon jetzt auf eine gute Ernte.