Ederseeschule ehrt Sieger der Mathematik- und Lesewettbewerbe

Stolz präsentierten sich die Sieger der Mathematik- und Lesewettbewerbe nach der Überreichung Ihrer Urkunden.

Mathematikwettbewerb

In diesem Schuljahr wurde hessenweit zum 50. Mal der Mathewettbewerb von Schülern und Schülerinnen der 8. Jahrgangsstufe geschrieben. In 90 Minuten arbeiteten insgesamt 44 Schüler und Schülerinnen an acht Plicht- und vier Wahlaufgaben.
Der Mathewettbewerb wird als Klassenarbeit gewertet und es gibt jeweils für Realschüler und Hauptschüler Aufgaben mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen.
Im Mathewettbewerb werden Themengebiete der Jahrgangsstufen 5-8 wie z.B. Bruchrechnung und Prozentrechnung abgefragt.

Verantwortlich für die Durchführung waren die Fachlehrkräfte Kai Wagner, Hiltrud Rösner und Lena Wesp.

Sieger des Mathematikwettbewerbs

Arnis Tettenborn ist Sieger im Bereich der Hauptschule.

Siegerinnen der Klasse R8b waren Viktoria Herzen und Celina Henkler, die mit der gleichen Punktzahl gewannen. Die beste Mathematikerin der R8a war Zoe-Darleen Reuß, die an der Urkundenübergabe leider nicht teilnehmen konnte.

Die Schülerinnen und Schüler werden am 07. März die Ederseeschule bei der zweiten Runde, dem Kreisentscheid, vertreten.
Schulleiter Erik Wohlfart gratulierte den Jugendlichen, lobte ihre guten Leistungen und überreichte ihnen neben den Urkunden ein kleines Geschenk der Schule.

Lesewettbewerb

Am Vorlesewettbewerb des Deutschen Buchhandels nehmen alljährlich bundesweit die sechsten Schulklassen teil. Dabei stellten in Herzhausen zuerst alle Schüler der Klasse 6 a und 6 b  ihr Lieblingsbuch den eigenen Klassenkameraden vor, indem sie aus einem selbst gewählten Buch vorlasen und dazu kreative Lesekisten gestalteten. Die besten 4 Vorleser stellten sich im Finale der Jury, die aus den beiden Vorjahressiegerinnen, Hannah Sophie Richter aus Vöhl und Jana Dittrich aus Oberorke, Frau Wilke, Frau Wuckert und Herrn Berthel bestand. Alle Vorleser überzeugten und verstanden es, ihr Publikum (Klasse 6a und 6b) und die Jury in den Bann ihrer Bücher zu ziehen. Es sollte eine knappe Entscheidung werden. Lukas Friedrich Fieseler und Elisa Butschinski belegten gemeinsam den 3. Rang; 1. Schulsiegerin wurde Emily-Jolie Rüsseler aus Marienhagen , knapp gefolgt von der 2. Schulsiegerin Finja Zarges aus Kirchlotheim. Emily-Jolie vertrat dann die Schule ESS Herzhausen beim Kreisentscheid und belegte einen ausgezeichneten 3. Platz.