Floorball: Ederseeschule ist Regionalsieger

Bericht und Fotos: Noël Backhaus

Nachdem sich die Dritt- und Viertklässler bereits vor einigen Wochen erfolgreich als Vizemeister auf Kreisebene für den Regionalentscheid qualifiziert haben, stand dieser nun in heimischen Hallen an. Dies ist ein Novum, denn bis dato endeten alle Grundschulwettbewerbe hessenweit auf Kreisebene. 

Insgesamt sechs Schulen aus den Kreisen Waldeck-Frankenberg, Kassel-Stadt und Kassel-Region fighteten um den Titel des allerersten Regionalmeisters Floorball. 

Im ersten Spiel trafen wir direkt auf unsere Freunde der Grundschule Vöhl. Letztes Mal mussten wir uns im Penalty-Schießen des Finals knapp geschlagen geben. Doch diesmal schien es besser zu laufen: wir führten 2:0. Kurz vor Schluss konnte allerdings ein Freischlag nicht pariert werden, was zu einem unglücklichen Unentschieden führte. Die Motivation nach dieser gefühlten Niederlage lag kurzzeitig brach. Doch pünktlich zum nächsten Spiel wollten wir zeigen, was in uns steckt. Gegen die Grundschule Espenau, deren Mannschaft mit Vereinsspielern gespickt war, gelang uns ein souveräner 4:0 Erfolg. Kaum zu glauben, dass die meisten unserer Spieler eigentlich ganz anderen Sportarten nachgehen. Gegen die Grundschule Sandershausen wurde es zunehmend schwerer. Im Floorball kann es so schnell gehen. Zack, lagen wir 2:0 hinten. Doch genauso schnell glichen wir aus. Immer noch ungeschlagen. Dies sollte auch gegen die favorisierte Grundschule Schenkelsberg bleiben. Am Ende stand ein weiterer Sieg (2:1) auf unserer Seite. Nach einigen Rechenexempeln war uns klar, wir mussten jetzt auf unsere Freunde auf Vöhl hoffen. Diese mussten gegen Schenkelsberg nun mindestens ein Unentschieden holen, damit wir im letzten Spiel mit einem Sieg nach dem Titel greifen können. Und so feuerte unsere Mannschaft sowie auch viele zuschauende Schüler die Vöhler an. Und tatsächlich! Nach der schnellen 1:0 Führung gaben die Vöhler den Sieg nicht mehr aus der Hand. Jetzt mussten wir es richten. Gegen die Grundschule Usseln taten wir uns bereits das letzte Mal schwer, so auch dieses Mal. Mist! Bereits nach wenigen Sekunden waren wir unaufmerksam und ließen die Usselner frei zum Schlag kommen: 0:1. Doch das stichelte schließlich unsere Mannschaft noch mehr an, genauso wie die Fans, die lautstark anfeuerten. Voller Leidenschaft und Kampfgeist spielten wir auf. Mit einem hinterher deutlichen 4:2-Sieg holten wir uns den Titel!

Klasse! Was für eine Mannschaftsleistung! Wir, die Underdogs, sind die ersten Regionalmeister Floorball!