Magische Momente beim Lesewettbewerb

Zauberei steht bei den Grundschulkindern in Herzhausen hoch im Kurs – das lassen zumindest viele der Buchtitel ahnen, die von ihnen für die Präsentation beim Lesewettbewerb der Klassen 3 ausgewählt wurden: „Eulenzauber“, „Die Zauberschneiderei“, „Das magische Baumhaus“ oder „Die Schule der magischen Tiere“ hießen die Bücher, mit denen sich die Kinder für die Endausscheidung qualifizierten.

Zuvor wurde in den Klassen entschieden, wer bei Buchvorstellung, ausdrucksstarker Betonung, flüssigem Lesetempo und angemessener Lautstärke die Nase vorne hatte.

Doris Büscher (ehemalige Sekretärin) und Susanne Wilke (Leiterin der Gemeindebücherei) hatten dann die schwere Aufgabe, aus den Klassensiegern die Jahrgangsbesten zu küren.

Ein Urteil traf die Jury nach der zweiten Vorleserunde, bei der ein unbekannter Text vorgetragen werden musste.

Das Rennen machte schließlich Nidia Pohler aus der Klasse 3a, vor Emelly Vogl aus der Klasse 3b und Giulia Victoria Müller aus der Klasse 3a.

Die Sieger wurden mit großzügigen Gutscheinen belohnt, die wieder einmal vom Förderverein der Ederseeschule gestiftet wurden.

Die gesamte Grundschulgemeinde applaudierte bei der Preisübergabe, und die Gewinner strahlten mit der Sonne um die Wette.