Richtig lüften und Verpflegungskonzept

Liebe Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

am morgigen Montag, 19.10.2020, beginnt nach den Herbstferien wieder der Unterricht an hessischen Schulen. So auch bei uns an der Ederseeschule Herzhausen. Ich hoffe, dass Sie und Ihre Kinder die Ferien genossen haben und genießen konnten.

Seit Beginn der hessischen Herbstferien sind die Corona-Neuinfektionen deutschlandweit leider sehr stark gestiegen. Auch in Hessen und auch in Waldeck-Frankenberg. Ein Ende des sprunghaften Anstiegs an Neuinfektionen ist derzeit nicht erkennbar.

Ich gehe davon aus, dass wir vermutlich auch in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten vor weiteren Herausforderungen stehen werden. Vor Herausforderungen, die wir schon einmal meistern mussten und dank einer sehr engen und vertrauensvollen Zusammenarbeit gemeistert haben. Ich bin mir daher sicher, dass wir auch zukünftige Herausforderungen gemeinsam erfolgreich meistern werden. Für Ihre Zusammenarbeit bedanke ich mich.

Die Schulleitung hat einen nicht unerheblichen Teil der Herbstferien darauf verwandt, Szenarien für die Zeit bis zu den Weihnachtsferien und für das 2. Schulhalbjahr durchzuspielen, Personelles zu planen und vorzubereiten und Neues umzusetzen.

Über einiges kann und möchte ich Sie informieren und zu Umsetzung und Mithilfe auffordern und bitten:

Mittagsverpflegung und Schulkantine

Ab morgen, 19.10.2020, bieten wir wieder eine Mittagsverpflegung an. Dies machte die Erstellung eines Corona-Hygienekonzepts für die Mittagsverpflegung und die Schulkantine notwendig. Dieses Hygienekonzept können Sie sich auf dieser Seite unter Informationen Coronavirus SARS-CoV-2 – Hygienekonzept Mittagsverpflegung herunterladen. Bitte besprechen Sie das Konzept und die Regeln mit Ihren Kindern. Viele von Ihnen haben ihre Kinder bereits zum Mittagessen angemeldet. Wer sich über zukünftige Essensbestellungen noch unsicher ist, findet unter Logins – Mittagessen Informationen.

Richtig lüften

Die Antwort der Politik auf ein möglicherweise steigendes Infektionsrisiko in Schulen während der kälteren Jahreszeit lautet: richtig lüften. Die gemeinsame Pressemitteilung von Umweltbundesamt und Kultusministerkonferenz können Sie hier einsehen.

Die Umsetzung des Konzepts an der Ederseeschule Herzhausen finden Sie unter richtig lüften.

Mit Blick auf die kältere Jahreszeit bitte ich Sie mit Ihren Kindern zu besprechen, welche Notwendigkeiten aus Ihrer Sicht bestehen, damit Ihr Kind auch bei ca. drei bis- fünfminütigen Stoßlüftens (alle 20 Minuten) wie gewohnt aktiv am Unterricht teilnehmen und diesem aufmerksam folgen kann. Gegebenenfalls besprechen Sie mit der Klassenleitung Ihres Kindes, ob während des Unterrichts wärmende Kleidung getragen werden kann.

Ihnen, Ihren Kindern und uns allen wünsche ich alles erdenklich Gute.

Bleiben Sie bitte gesund.

Mit freundlichen Grüßen
Erik Wohlfart-Schüßler