Sporttage an der Ederseeschule Herzhausen – Zum ersten Mal mit dem Zug nach Willingen

An zwei Tagen vor den Halbjahreszeugnissen konnten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen 4 bis 10 wieder sportlich betätigen – in Willingen beim Schlittschuhlaufen, Schwimmen, Wandern und Klettern und in der Sporthalle der Ederseeschule beim Fußballspielen. Auf Grund des neuen Fahrplans war es möglich, mit dem Zug von Herzhausen nach Willingen zu fahren. Außerdem stellte der NVV an beiden Tagen jeweils einen zweiten Triebwagen zur Verfügung, sodass jeder einen Sitzplan bekam. Die Klassen 4 bis 7 nutzten dies am ersten Tag, um sich im Schwimmbad, der Eislaufbahn und der Kletterhalle zu bewegen. 

Den Turniersieg in der Schulsporthalle errang währenddessen die Klasse H9. Einen Tag später wurden die Rollen getauscht, die jüngeren Schüler führten ihr Fußballturnier durch – hier gewann die Klasse 6b – und die Klassen 8 bis 10 fuhren nach Willingen. Einige nutzen das Angebot, von Usseln nach Willingen zu wandern. An der Mühlenkopfschanze hatte diese Gruppe die Gelegenheit, die Vorbereitungen für das am Wochenende stattfindende Skispringen zu verfolgen.

Die Turnierleitung und Verpflegung in der Sporthalle übernahmen anbeiden Tagen Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen mit ihren Klassenlehrern Axel Berthel, Elisabeth Blömeke und Lena Wesp.

Diese zweitägige Sportveranstaltung gehört zum festen Bestandteil des Schulprogramms der Ederseeschule Herzhausen und wird im nächsten Jahr sicher erneut stattfinden.